18.11.06

CHRISTIN, MALTE, FIDEL

"CHRISTIN MALTE FIDEL" könnte die Zeitungsüberschrift lauten, wenn eine gläubige Kirchgängerin zum Pinsel gegriffen hat, um den kubanischen Staatschef (oder eine Geige) zu portraitieren.
Ebenso gut könnte damit auch gemeint sein, dass eine Frau mit dem Vornamen CHRISTIN mit viel Elan - also durchaus FIDEL - vor sich hin MALTE.
Fügt man zwei Kommata ein, ergibt sich wiederum ein anderer Sinn: "CHRISTIN, MALTE, FIDEL" ist einfach nur eine Aufzählung dreier Personen - was sie miteinander zu tun haben, werden wir wohl nie erfahren...

Dank dieser Namenshomonyme ist es übrigens auch möglich, skurrile Sätze wie diesen zu produzieren:
"Die CHRISTIN CHRISTIN MALTE MALTEs FIDEL FIDEL."

1 Comments:

At 8:38 PM, Blogger gods_project said...

Es geht auch noch besser:
"Die CHRISTIN CHRISTIN MALTE MALTE MALTEs FIDEL FIDEL"

martin

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home