10.5.06

Karate-Homonyme

Wie eminent wichtig Homoyme für jedermann sind, kann man schon daraus ersehen, dass sie in jedem Lebensbereich eine große Rolle spielen - sogar beim Kampfsport!
Beim Training ist regelmäßig eine mittelgroße KARATEKAROTTE anwesend, mit der ich dann Übungen druchführe, die häufig auch BEINHALTEN BEINHALTEN.
Besonders spannend wird es am Tag der Gurtprüfung: Ehrfurchtsvoll betritt man dann den Prüfungsraum, in dem bereits der KARATEKAPLAN am KATAPULT sitzt und seinen KARATEKAPLAN vor sich ausgebreitet hat. Dann geht es los - zum Glück kann ich einige KAMPFERFOLGE aufweisen, das macht natürlich Eindruck. Am Anfang nur nicht auf den Hintern knallen, sonst herrscht eine peinliche POSTILLE im gesamten Raum. Zum Schluss noch ein paar rückwärtige NACHTRITTE ausgeführt, und schon ist die Prüfung überstanden. Die Gratulanten nehmen einen dann so doll in den Arm, als wollten sie einen ERDRÜCKEN.
Egal, ich will nur noch unter die Dusche, und morgen tut mir bestimmt alles so weh, dass ich einen WACHSEIFER brauche, um wieder auf die Beine zu kommen.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home